PlayChess homepage
Serverzeit 2019-09-21 10:50 GMT
Change language Partien Angebote Community Mitgliedschaft Anmelden Registrieren Hilfe
 
 Hilfe 
Übersicht
Anleitungen
Regeln
FAQ
Seitensuche

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Vielleicht werden bei PlayChess Begriffe verwendet, die Sie nicht verstehen. Viele davon werden bereits an anderer Stelle erklärt. Hier jedoch werden diese auch aus einem anderen Blickwinkel beschrieben.

Regeln

Darf ich ein Schachprogramm verwenden?
Was soll ich tun, wenn ich vermute, daß mein Gegner ein Schachprogramm verwendet?
Darf ich die Nalimov-Endspieldatenbank in der HCL verwenden?
Darf ich meine laufenden Partien mit Freunden diskutieren?
Ich kann ein paar Tage lang nicht spielen. Beeinflußt dies meine laufenden Partien?

Mitgliedschaft

Darf ich mehrere Spielerkonten verwenden?
Ich bin Gast und habe mehr als 10 laufende Partien - ist dies ein Problem?
Worin unterscheiden sich "normale" und Dauergäste?
Meine Probezeit ist um. Was soll ich tun?

Abkürzungen und Begriffe

Was bedeutet PCR?
Was bedeutet TER in der Turniertabelle?
Was bedeutet Rc in der Turniertabelle?
Was bedeutet Rp in der Turniertabelle?
Was bedeutet SB in der Turniertabelle?
Was sind Grand-Prix-Punkte?

Eigenschaften

Kann ich mit den Zugbenachrichtigungen auch die bisherige Partienzugfolge erhalten?
Kann ich auch einzelne Partien spielen?
Kann ich hier in "Echtzeit" spielen?

Wie kann ich…

Wie kann ich meine E-Mailadresse ändern?
Wie kann ich E-Mails von PlayChess unterbinden?
Wie kann ich das Schachbrett drehen?
Wie kann ich ein Foto auf meiner Spieler-Seite integrieren?

Probleme

Ich habe mein Kennwort vergessen.
Ich habe mein vorläufiges Kennwort nicht erhalten.
Manchmal sehe ich einen älteren Stand der Webseiten.
Manche Teile der Seiten sind nicht lesbar.
Der Java-Partiebetrachter funktioniert nicht.
Der Java-Partiebetrachter lädt keine Partien.

Keine Antwort?

Wenn Ihre Frage hier oder auf anderen Seiten nicht beantwortet wird, so scheuen Sie sich nicht, eine E-Mail an PlayChess zu schicken. Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Antworten.



Regeln


Darf ich ein Schachprogramm verwenden?

Das hängt davon ab, in welcher Liga Sie spielen... und von Ihrer Schachsoftware.

In der HCL (Human Chess League) sind "Schachmaschinen" streng verboten. Als Schachmaschine gelten Programme, die Züge "analysieren". Die Verwendung von Datenbanken ist jedoch erlaubt, denn diese werden als moderne Version von Schachbüchern angesehen. Bitte lesen Sie auch die nachfolgende Frage..

In der ACL (Advanced Chess League) ist die Verwendung von Schachsoftware erlaubt und sogar empfohlen. Aber Sie sollten auch selbst überlegen und sich bewußt entscheiden, ob Sie eine eigene Idee umsetzen oder dem Vorschlag des Schachprogramms folgen.

Die CCL (Computer Chess League) ist nur den Schachprogrammen vorbehalten. Hier müssen Sie den Zug Ihres Computers ausführen - selbst wenn dieser sofort verliert.

Die Regeln erklären die Ligen und ihre Bestimmungen umfänglicher.


Was soll ich tun, wenn ich vermute, daß mein Gegner ein Schachprogramm verwendet?

Es ist praktisch unmöglich nachzuweisen, daß ein anderer Spieler unerlaubt ein Schachprogramm verwendet (oder die Hilfe eines stärkeren Spielers in Anspruch nimmt) - auch wenn es gute Gründe für einen Verdacht gibt.

Es gibt nur zwei "gute" Lösungen:

  • Ignorieren Sie Ihren Verdacht, spielen Sie weiter - und versuchen Sie zu gewinnen. Schachprogrammen zu vertrauen ist längst nicht immer von Vorteil - viele verschiedene Konstellationen im Spiel werden von ihnen nur unzulänglich bewertet!
  • Geben Sie die Partie auf, wenn Sie auf keinen Fall gegen Computer spielen möchten, und Sie sich Ihres Verdachts wirklich sicher sind. Erklären Sie Ihrem Gegner, warum Sie aufgegeben haben - in freundlichen Worten. Aber seien Sie gewarnt: Eventuell erhalten Sie eine wenig freundliche Antwort von Ihrem Gegner - ob Sie ihn nun zu unrecht beschuldigt haben oder nicht.

Versuchen Sie nicht zu "beweisen", daß Ihr Gegner betrügt. Das führt zu nichts; man kann nie völlig sicher sein. Und bedenken Sie auch: Spieler, die mit Schachprogrammen betrügen, schaden letztendlich nur sich selbst...


Darf ich die Nalimov-Endspieldatenbank in der HCL verwenden?

Vielleicht wissen Sie nicht, was Endspieldatenbanken sind; es folgt eine kurze Erklärung.

Diese Datenbanken enthalten alle möglichen Stellungen mit 6 (oder weniger) Figuren auf dem Brett. Für jede dieser Stellungen ist bekannt, ob sie für Weiß oder Schwarz gewonnen ist - oder Remis.

Sobald ein Schachprogramm solch ein Endspiel erreicht, weiß es sofort, ob die Partie gewonnen ist oder nicht. Es kann sich sofort entscheiden für einen Zug, der entweder zu einer gewonnenen Stellung führt oder einen möglichen Verlust so weit wie möglich hinauszögert.

Diese Datenbanken kann man auch ohne Schachprogramm verwenden, um Gewinnzüge zu finden - Schachdatenbanken folgen dem gleichen Algorithmus.
Die Verwendung solcher Schachdatenbanken ist ausdrücklich erlaubt bei PlayChess, weil sie als moderne Ergänzung zu Schachbüchern angesehen werden. Aber die Nutzung von Endspieldatenbanken in der HCL ist ausdrücklich untersagt.


Darf ich meine laufenden Partien mit Freunden diskutieren?

Nein, die Schachregeln verbieten das.

Natürlich können Sie die Stellung einem Freund zeigen, aber Sie sollten die Partie nicht mit ihm analysieren - insbesondere (aber nicht nur), wenn dieser Freund ein stärkerer Spieler ist.


Ich kann ein paar Tage lang nicht spielen. Beeinflußt dies meine laufenden Partien?

Nein. Solange Ihre Schachuhren in dieser Zeit nicht ablaufen (also 0d 00:00 erreichen), ist jede Verzögerung erlaubt. Sie müssen nicht "alle X Tage" ziehen, nur schnell genug spielen, so daß Ihre Bedenkzeit nicht abläuft.

Beispiel: Ihre Schachuhr zeigt 10d 15:00 an, somit könnten Sie für reichlich 10 Tage in Urlaub gehen. Beachten Sie aber, daß die Bedenkzeit aller Partien ausreichend ist, in diesem Beispiel also mindestens 10 Tage verblieben sind.

Bei längerem Urlaub (länger als eine Woche) sollten Sie Ihre Gegner zuvor informieren - eine Frage der Höflichkeit. Verwenden Sie hierzu das Urlaubs-Forum.

Wenn Ihnen mal zu wenig Bedenkzeit verblieben ist, können Sie auch Ihren Jahresurlaub (7, 14 oder 21 Tage) verwenden. Dann werden alle Ihre Schachuhren angehalten.

ThanksTo(Theos666)

Mitgliedschaft


Darf ich mehrere Spielerkonten verwenden?

Nein, das ist aus verschiedenen Gründen verboten:

  1. Spieler sollten als Person, nicht nur als anonymes Spielerkonto erkennbar sein. Es macht viel mehr Spaß, mit "wirklichen" Gegnern zu spielen - und echte Gegner haben einen Namen.
  2. Alias-Spielerkonten könnten für Manipulationen der Wertungszahl und von Turnierergebnissen mißbraucht werden.
  3. Alle Spieler sollten einen fairen Anteil an den vorhandenen Ressourcen haben. Daher haben zahlende Mitglieder Anspruch auf einen etwas größeren Anteil. Alle Gäste jedoch sollten den gleichen Anteil erhalten. Und die Nutzung von Alias-Konten würde diese Idee unterlaufen.

Wer Alias-Konten für Manipulationen u.a. nutzt, wird von PlayChess ausgeschlossen werden; alle Benutzerkonten werden gelöscht.

Computer-Konten. Sie dürfen ein Computer-Konto (für die CCL) zusätzlich zu Ihrem persönlichen Spielerkonto (für HCL und ACL) registrieren lassen. Hierfür können Sie die gleiche E-Mailadresse verwenden.

Ich bin Gast und habe mehr als 10 laufende Partien - ist dies ein Problem?

Nein, überhaupt nicht. Das könnte am Ende Ihrer Mitgliedschaft geschehen. Doch selbst, wenn Sie Ihre Mitgliedschaft nicht verlängern, dürfen Sie alle Partien zu Ende spielen.

Das Partienlimit legt nur fest, ob Sie neue Turniere beginnen dürfen, beeinflußt aber bereits laufende Partien nicht. Sobald die Anzahl Ihrer laufenden Partien unter 10 fällt, dürfen Sie wieder neue Turniere beginnen.


Worin unterscheiden sich "normale" und Dauergäste?

Seit Mai 2002 sind Gästekonten zeitlich begrenzt. Nach 3 Monaten Probezeit darf ein Gast keine neuen Partien resp. Turniere mehr beginnen, allerdings alle noch laufenden Partien zu Ende spielen.

Wenn Sie Mitglied werden, ändert sich Ihr Kontotyp von S (Gast zur Probe) auf Dauergast und verbleibt in diesem Status, selbst wenn Ihre Mitgliedschaft endet. Das bedeutet, daß Sie eine lebenslange Gast-Mitgliedschaft als Dauergast zum Preis einer 3monatigen Mitgliedschaft erhalten können (derzeit 8 Euro).

Jenen glücklichen Spielern, die sich vor Mai 2002 registrierten, verbleibt aber ihr Status als Dauergast.


Meine Probezeit ist um. Was soll ich tun?

Zunächst: Sie dürfen Ihre laufenden Partien fortsetzen. Bitte spielen Sie auch diese Partien regulär zu Ende.

Wenn Sie mit PlayChess zufrieden sind, so überdenken Sie bitte, ggf. zahlendes Mitglied zu werden. Die Preise sind erschwinglich; Sie erhalten viele zusätzliche Eigenschaften, und Sie tragen dazu bei, PlayChess am Leben zu erhalten.



Wie kann ich…


Wie kann ich meine E-Mailadresse ändern?

Das ist einfach:

  1. Melden Sie sich bei PlayChess an
  2. Wählen Sie den Link Persönliche Daten
  3. Ändern Sie Ihre E-Mailadresse im entsprechenden Eingabefeld
  4. Speichern Sie Ihre Änderungen mit Aktualisieren

Von nun an gehen alle E-Mails von PlayChess im neuen Postfach ein.


Wie kann ich E-Mails von PlayChess unterbinden?

Sie können die E-Mailzustellung durch PlayChess nicht gänzlich stoppen, es sei denn, Sie schließen Ihr Spielerkonto. Aber über den Link Einstellungen auf Ihrer Spieler-Seite gelangen Sie zu den Benutzereinstellungen, wo sich die E-Mailzustellung auf ein Minimum reduzieren läßt.


Wie kann ich das Schachbrett drehen?

Als Mitglied können Sie die Ausrichtung der Schachbretter festlegen. Bitte folgen Sie diesen Schritten:

  1. Melden Sie sich bei PlayChess an
  2. Wählen Sie den Link Einstellungen an
  3. Nun dem Link Brett-Darstellung folgen
  4. Nehmen Sie Ihre gewünschten Einstellungen vor
  5. Klicken Sie auf Einstellungen speichern.

Wie kann ich ein Foto auf meiner Spieler-Seite integrieren?

Gehen Sie zu Ihrer Spieler-Seite. Wählen Sie Einstellungen und dort Persönliche Daten. Tragen Sie im Feld Foto die URL Ihres bereits im Web veröffentlichten Bildes ein, z.B. http://www.mysite.com/bilder/meinfoto.jpg.

Das Foto sollte im Hochformat vorliegen, etwa 140 Pixel hoch und 110 Pixel breit sein, und es sollte nicht mehr als 10 Kilobyte groß sein.

Diese Eigenschaft steht nur Mitgliedern zur Verfügung.



Abkürzungen und Begriffe


Was bedeutet PCR?

Das ist das "Play"Chess Rating", also die PlayChess-Wertungszahl, welche auf der Grundlage Ihrer bei PlayChess gespielten Partien ermittelt wird. Die Algorithmen zur Berechnung sind recht kompliziert, sind aber denen der FIDE sehr ähnlich.


Was bedeutet TER in der Turniertabelle?

Dies ist das "Tournament Entry Rating", also die Wertungszahl bei Turnieranmeldung). Diese Wertungszahl hat keine direkte Auswirkung, weil bei PlayChess neue Wertungszahlen immer auf der Grundlage aktueller Wertungszahlen berechnet werden, nicht aus der TER.

Die TER wird nur verwendet, um die Rp- und Rc-Werte zu ermitteln (siehe unten).


Was bedeutet Rc in der Turniertabelle?

Rc ist die durchschnittliche Wertungszahl Ihres Gegners.


Was bedeutet Rp in der Turniertabelle?

Rp ist die rechnerisch ermittelte vorläufige Wertungszahl. Lesen Sie unsere Beschreibung unter Berechnung der Wertungszahl.


Was bedeutet SB in der Turniertabelle?

Dies ist ein Akronym für die "Sonneborn-Berger-Wertung". Sie wird angewendet, um eine eindeutige Rangfolge zu ermitteln, wenn zwei oder mehr Spieler die gleiche Punktzahl besitzen.

Die Idee ist wie folgt: Zwei Spieler führen im Turnier mit z.B. 4 von 6 erreichbaren Punkten - wer sollte auf den ersten Rang und wer auf den zweiten gesetzt werden?
Antwort: Der Spieler, der seine Punkte gegen die erfolgreicheren Spieler erzielte, ist der Gewinner des Turniers.

Der Sonneborn-Berger-Wert (SB) ist ausschlaggebend. Je höher Ihr SB, umso stärker waren die von Ihnen besiegten Gegner. Der SB-Wert wird wie folgt ermittelt:
Die Punktezahl der von Ihnen geschlagenen Gegnern wird verdoppelt, zuzüglich der Punktezahl Ihrer Gegner, mit denen Sie remisierten. Im Hinblick auf den erreichbaren SB-Wert ist es also wichtiger, gegen einen Spieler mit z.B. insgesamt 3 Punkten zu gewinnen als gegen einen Spieler mit nur 1 Punkt (im ersten Fall erhalten Sie 6 und im zweiten Fall nur 2 SB-Punkte).

Wir nutzen den SB-Wert, um in unseren Turnieren eine eindeutige Rangfolge festzulegen und so die Grand-Prix-Punkte vergeben zu können. Hinsichtlich Auf- und Abstieg ist der SB-Wert ohne Einfluß. Alle Gewinner steigen auf und alle Verlierer steigen ab.

 

Was sind Grand-Prix-Punkte?

Ursprünglich wurden Grand-Prix-Punkte (GPP) für Engagement und Erfolg bei PlayChess vergeben. Die GPPs sollten dazu dienen, Spieler jeglicher Spielstärke miteinander zu vergleichen.

Wir haben dieses Verfahren jedoch aufgegeben. Vielleicht führen wir es in Zukunft jedoch wieder ein.



Eigenschaften


Kann ich mit den Zugbenachrichtigungen auch die bisherige Partienzugfolge erhalten?

Ihre E-Mail für die Zugbenachrichtigung kann so konfiguriert werden, daß sie zusätzlich den ganzen bisherigen Partieablauf beinhaltet. Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor:

  1. Melden Sie sich auf Ihrer Spieler-Seite an
  2. Wählen Sie den Link Einstellungen an
  3. Folgen Sie dem Link E-Mailbenachrichtigung
  4. Aktivieren Sie die Box mit der Bezeichnung um alle Züge ergänzen
  5. Drücken Sie die Schaltfläche Speichern.

Kann ich auch einzelne Partien spielen?

Sie können als zahlendes Mitglied jeden beliebigen Spieler zu einer sogenannten privaten Partie einladen. Gäste können lediglich Einladungen von Mitgliedern annehmen. Sie selbst dürfen keine anderen Spieler einladen.

Falls Sie es vorziehen, können Sie auch andere Schach-Server im Internet aufsuchen, die einen ähnlichen Service anbieten:
Springt zu einer fremden Website. PlayChess ist für diese Inhalte nicht verantwortlich!LetsPlayChess, Springt zu einer fremden Website. PlayChess ist für diese Inhalte nicht verantwortlich!ChessWorld, Springt zu einer fremden Website. PlayChess ist für diese Inhalte nicht verantwortlich!Net-Chess, Springt zu einer fremden Website. PlayChess ist für diese Inhalte nicht verantwortlich!Computer Chess Club, Springt zu einer fremden Website. PlayChess ist für diese Inhalte nicht verantwortlich!Stansco


Kann ich hier in "Echtzeit" spielen?

Nein. Es gibt jedoch eine Reihe von Schach-Servern, die diese Möglichkeit anbieten.

Springt zu einer fremden Website. PlayChess ist für diese Inhalte nicht verantwortlich!Schach Kamikazees bietet einen Vergleich solcher Schach-Server.



Probleme


Ich habe mein Kennwort vergessen.

Bitte gehen Sie zur Webseite Kennwort schicken. Hier können Sie das Kennwort an Ihre registrierte E-Mailadresse schicken.


Ich habe mein vorläufiges Kennwort nicht erhalten.

Versuchen Sie bitte, wie oben beschrieben, Ihr Kennwort nochmals zu verschicken.
Sollte dies nicht funktionieren, haben Sie möglicherweise Ihre E-Mailadresse bei der Registrierung inkorrekt eingegeben. Bitte schicken Sie mir eine E-Mail, nennen Sie Ihren Spielernamen (Alias), Ihren richtigen Namen und die korrekte E-Mailadresse.


Manchmal sehe ich einen älteren Stand der Webseiten.

Sie sollten die Einstellungen Ihres Browsers ändern. Momentan wird nicht immer die aktuelle Seite vom PlayChess-Server, sondern eine ältere Version dieser Seite dargestellt.

Für den Internet Explorer gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie Extras im Hauptmenü Ihres Browsers
  2. Klicken Sie auf Internet-Optionen
  3. Wählen Sie den Reiter Allgemein, gehen Sie zu Temporäre Internet-Dateien und klicken Sie auf den rechten Schalter Einstellungen.
  4. Wählen Sie immer oder automatisch in der oberen Hälfte des Dialoges.

Die Menübezeichnungen und Schaltflächen sind für verschiedene Versionen des Internet Explorers unterschiedlich und sind abhängig von Ihrer Sprache. Aber vielleicht helfen Ihnen obige Tipps weiter.


Manche Teile der Seiten sind nicht lesbar.

Sie verwenden möglicherweise einen etwas "exotischen" Web-Browser, der nicht alle Leistungsmerkmale des HTML-Standards unterstützt.

Bitte schicken Sie einen detaillierten Fehlerbericht (eine Momentaufnahme der Bildschirmdarstellung wäre ideal!): Betriebssystem, Browser und Version des Browsers. Ich werde dann versuchen, die fraglichen Seiten für Ihren Browser zugänglich zu machen.

Die Seiten von PlayChess sind für "state of the art" Browser wie Internet Explorer 5+ and Netscape Communicator 6+ optimiert. Ich empfehle den Einsatz von Netscape 6+, Opera 5+ oder Internet Explorer 5+, da deren Unterstützung des HTML-Standards wesentlich besser ist als die von Netscape 4.x. Nahezu alle Seiten von PlayChess werden am besten mit dem Internet Explorer dargestellt (Ich bin kein Freund von Microsoft - nur pragmatisch).


Der Java-Partiebetrachter funktioniert nicht.

Sie sollten Java in Ihrem Browser aktivieren.


Der Java-Partiebetrachter lädt keine Partien.

Der Java-Partiebetrachter wird dargestellt, aber Sie können keine Partien laden. Sie sollten die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers ändern.


Startseite  ·  Anmeldung  ·  Hilfe  ·  Lesezeichen  ·  Über PlayChess  ·  Suchen

Pay me securely with PayPal! Version 6.02 (2008-03-31) ©2000-2008 by linkTh. Stahl Pay me securely with PayPal!
English German French